Themenbereich: Vergütung und Tarife

   
   
   
     
Information aus dem Finanzministerium vom 27.04.2020
Umsetzung der neuen Garantiebeträge
Sehr geehrte Damen und Herren,
nachdem ein Großteil der Maßnahmen des Tarifabschlusses 2019 im vergangenen Jahr sehr frühzeitig umgesetzt werden konnte, steht leider immer noch die Umsetzung der neuen Garantiebeträge aus.Aufgrund der aktuellen Situation warten wir nach wie vor auf die technischen Voraussetzungen, die von der Firma P&I realisiert werden müssen. Anschließend sind aufgrund der Komplexität der Fallkonstellationen in vielen Fällen Arbeiten im Fachbereich Entgelt erforderlich. Im Ergebnis müssen wir davon ausgehen, dass die neuen Garantiebeträge – rückwirkend ab Januar 2019 – nicht vor der Septemberabrechnung 2020 ausgezahlt werden können. Wir hoffen sehr, dass es keine weiteren Verzögerungen geben wird.  Es ist sehr bedauerlich, dass die Tarifbeschäftigten so lange auf die Umsetzung warten müssen. Leider war dies unter den gegebenen Umständen nicht anders möglich. Bitte informieren Sie die Betroffenen. 
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Heinrich Kühl